Comic Hunters
 ::. .::
:: Forum :: Impressum :: Registrierung :: Passwort vergessen ::. Name :: Passwort :: .::  
 .:: Home / Comics / Kult Comics / Manu und Saul / Der Bauzaun-Comic
.: Comics :.
: Kult Comics :
- Manu und Saul
Der Bauzaun-Comic
.: Autoren :.
.: Figuren :.
.: Geschichten :.
.: Comic Strips :.
.: Suche :.
.: Benutzer :.
.: Sammlungen :.
.: Neuigkeiten :.
.: Forum :.
.: Login :.
.: Passwort vergessen :.
.: Registrierung :.
.: Support :.
.: Links :.
Spiele Würfelpoker um BitCoin!
Nice Surprise
Verwalte deine Weine online!
HKFoto

Der Bauzaun-Comic

Fehler in Comic melden
Der Bauzaun-Comic
Nummer
Originaltitel DE: Manu und Saul
Auflage 1
Seitenanzahl 100
ISBN 3964300063
ISBN-13 9783964300065
Erschienen November 2018
Cover-Preis 20 EUR
Ersteller Preacher27
Sprache Deutsch
Cover-/Heftformat Hardcover/Album
Kommentar:

Das Jüdische Museum Frankfurt am Main bekommt einen modernen Erweiterungsbau und fragte Volker Reiche, ob er während der Bauzeit zwei Jahre lang den Bauzaun mit einem Comic in 52 Folgen schmücken wolle.
Eine tolle Idee, denn so einen Bauzaun-Comic gab es in Deutschland – und vermutlich sogar weltweit – noch nicht. Gern hat Reiche zugesagt.
Seit August 2016 kann man deshalb auf der Uferpromenade des Mains seinen Bauzaun-Comic lesen, im Stehen und über die Straße hinweg. Eine Lesebrille braucht man dafür nicht, denn die Comicplanen sind jeweils 4,30 m breit und 1,60 m hoch!
Neue Folgen des Manu und Saul-Comics gab es dort alle 14 Tage immer montags zu sehen. Und einmal im Monat kam eine große Zwischenillustration dazu, die Volker Reiche zur Auflockerung dazwischenstreute.
Nun erscheinen diese Bauzaun-Comics in handlich gebundener Buchform.
Für das Jüdische Museum Frankfurt gibt es eine weitere exklusive Version, die nur dort zu erhalten sein wird.
Andreas Platthaus, Literaturchef der FAZ, führt im Anhang des Buches ein ausführliches Gespräch mit dem Autor.

Zum Inhalt: Manu, ein Schulmädchen auf der Suche nach einem Thema für ein Referat, trifft am Bauzaun vor dem Jüdischen Museum in Frankfurt das sprechende Hündchen Saul. Saul hat einen Fleck am Hinterkopf und versucht, Manu zu beeindrucken: »Ich bin der einzige Hund mit eingebauter Kippa und deshalb ist das meine Baustelle!« Manu lässt das ziemlich kalt, doch sie beschließt, ihr Referat über die Baustelle zu schreiben. So entwickelt sich am Bauzaun eine spannende Freundschaft, und auch Manu beginnt, sich für die Geschichte der jüdischen Bürger Frankfurts zu interessieren.

Bitte loggen sie sich ein um alle Vorteile nutzen zu können. Eine Registrierung geht schnell und ist kostenlos!
Das Cover kann von registrierten Benutzern ohne Watermark heruntergeladen werden.

Geschichten Kommentare History Cover Html / bbCode

Dem Comic sind keine Geschichten zugeordnet.
Möchtest du es vervollständigen melde dich bei uns im Supportbereich.

Sitemap  •  online since 2006  •  hosted by ErdnussAG