Comic Hunters
 ::. .::
:: Forum :: Impressum :: Registrierung :: Passwort vergessen ::. Name :: Passwort :: .::  
 .:: Home / Comics / Edition Büchergilde GmbH / Traumnovelle / Traumnovelle
.: Comics :.
: Edition Büchergilde GmbH :
- Traumnovelle
Traumnovelle
.: Autoren :.
.: Figuren :.
.: Geschichten :.
.: Comic Strips :.
.: Suche :.
.: Benutzer :.
.: Sammlungen :.
.: Neuigkeiten :.
.: Forum :.
.: Login :.
.: Passwort vergessen :.
.: Registrierung :.
.: Support :.
.: Links :.
Spiele Würfelpoker um BitCoin!
Nice Surprise
Verwalte deine Weine online!
HKFoto

Traumnovelle

Fehler in Comic melden
Traumnovelle
Nummer
Originaltitel
Auflage 1
Seitenanzahl 160
ISBN 3864060141
ISBN-13 9783864060144
Erschienen 10. September 2012
Cover-Preis 24.95 EUR
Ersteller MysteriouslyBuddha
Sprache Deutsch
Cover-/Heftformat Hardcover
Kommentar:

Arthur Schnitzler
Traumnovelle
Zum 150. Geburtstag: Schnitzlers „Traumnovelle“ als Graphic Novel

Schnitzlers „Traumnovelle“ erzählt von den sonderbaren und erotisch aufgeladenen Geschehnissen, die dem Arzt Fridolin und seiner Frau Albertine widerfahren. Phantastisch und traumhaft beschreibt er die Entdeckung ihrer bisher verborgenen Begierden und ihres wahren Selbst. Jakob Hinrichs interpretiert die Novelle erstmals als Graphic Novel. Dabei löst er die Zeitgebundenheit der Geschichte gekonnt auf, so dass die Grenzen zwischen Traumwelt und Realität verschwimmen. Seine Bilder fangen die bizarre und aufgewühlte Stimmung von Schnitzlers Novelle wunderbar ein.

Im Mittelpunkt von Schnitzlers „Traumnovelle“ stehen der Wiener Arzt Fridolin und seine Ehefrau Albertine. Erzählt werden ihre sonder baren und erotisch aufgeladenen Erlebnisse einer Nacht und des darauffolgenden Tages. Fridolin streift nachts ziellos durch die Straßen Wiens und erfährt zufällig von einem geheimen Maskenball. Er besorgt sich ein Mönchskostüm und begibt sich dorthin. Eine maskierte Frau warnt ihn schon bald nach seiner Ankunft und mahnt ihn, schnell zu verschwinden. Doch Fridolin ist entschlossen zu bleiben, fasziniert von dem wilden und bizarren nächtlichen Treiben ... Er gerät in einen Strudel aus Erotik, Gefahr, Phantasie und Illusion. Auch seine Frau entdeckt in sich geheime Leidenschaften, die die beiden sich schließlich eingestehen. Phantastisch und traumhaft beschreibt Schnitzler die Entdeckung ihrer bisher verborgenen Begierden, die aus ihrem Unterbewusstsein hervortreten, und ihres wahren Selbst.
Sigmund Freud war von der „Traumnovelle“ so beeindruckt, dass er an Schnitzler schrieb: „So habe ich den Eindruck gewonnen, dass Sie durch Intuition – eigentlich aber in Folge feiner Selbstwahrnehmung – alles das wissen, was ich in mühseliger Arbeit an anderen Menschen aufgedeckt habe.“ Die Kraft des Unterbewussten bannte zuletzt Stanley Kubrick in seinem letzten vollendeten Film „Eyes wide shut“ auf die Leinwand. Er versetzte die Handlung ins heutige New York und unterstrich die Zeitlosigkeit der Novelle.
Jakob Hinrichs löst die Geschichte ebenfalls aus dem Zeitpunkt ihrer Entstehung und setzt sie erstmals als Graphic Novel um. Es gibt Referenzen zur heutigen Zeit, zu Science-Fiction, aber auch zum Anfang des letzten Jahrhunderts. Hinrichs Graphic Novel ist von schrägen und seltsamen Charakteren bevölkert, lediglich Fridolin und Albertine sind Menschen. Seine Bilder, in denen die Grenzen von Traum und Realität verschwimmen, fangen die surreale Stimmung der beiden Protagonisten gekonnt ein. Hinrichs weicht dabei vom Originaltext ab und lässt seine Bilder wirken. Mit seiner Graphic Novel gelingt ihm eine Interpretation, die in einem Spannungsverhältnis zum Original steht und es trotzdem vollständig erzählt. Schnitzlers Originaltext befindet sich am Ende des Bandes.

Jakob Hinrichs studierte Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste Berlin und lebte danach in Spanien, wo er für eine bekannte Modefirma T-Shirts gestaltete. Seine Illustrationen erscheinen in internationalen Zeitungen und Magazinen, wie z.B. der „New York Times“, „The Guardian“ und „Le Monde Diplomatique“. Hinrichs hat seine grafische Bildsprache aus der Auseinandersetzung mit dem Holz- und Siebdruckverfahren entwickelt. Sein Ziel ist es, „eines Tages so schöne Comics zu zeichnen wie Fletcher Hanks, eine Zeichnerlegende aus den Anfangsjahren der Superheldencomics“. Der Zeichner und Illustrator lebt und arbeitet in Berlin. Die „Traumnovelle“ ist seine erste Graphic Novel.

Bitte loggen sie sich ein um alle Vorteile nutzen zu können. Eine Registrierung geht schnell und ist kostenlos!
Das Cover kann von registrierten Benutzern ohne Watermark heruntergeladen werden.

Geschichten Kommentare History Cover Html / bbCode

Dem Comic sind keine Geschichten zugeordnet.
Möchtest du es vervollständigen melde dich bei uns im Supportbereich.

Sitemap  •  online since 2006  •  hosted by ErdnussAG