Comic Hunters
 ::. .::
:: Forum :: Impressum :: Registrierung :: Passwort vergessen ::. Name :: Passwort :: .::  
 .:: Home / Comics / Christian A. Bachmann V... / Comicforschung / Struktur und Geschichte der Comics - Beiträge zur Comicforschung
.: Comics :.
: Christian A. Bachmann V... :
- Comicforschung
Struktur und Geschichte...
.: Autoren :.
.: Figuren :.
.: Geschichten :.
.: Comic Strips :.
.: Suche :.
.: Benutzer :.
.: Sammlungen :.
.: Neuigkeiten :.
.: Forum :.
.: Login :.
.: Passwort vergessen :.
.: Registrierung :.
.: Support :.
.: Links :.
Spiele Würfelpoker um BitCoin!
Nice Surprise
Verwalte deine Weine online!
HKFoto

Struktur und Geschichte der Comics - Beiträge zur Comicforschung

Fehler in Comic melden
Struktur und Geschichte der Comics - Beiträge zur Comicforschung
Nummer
Originaltitel
Auflage 1
Seitenanzahl 330
ISBN 3941030132
ISBN-13 9783941030138
Erschienen 12. September 2013
Cover-Preis 29.90 EUR
Ersteller MysteriouslyBuddha
Sprache Deutsch
Cover-/Heftformat Softcover
Kommentar:

Der Band versammelt Beiträge zur Tagung der Deutschen Gesellschaft für Comicforschung (ComFor) in Köln aus dem Jahr 2009.



Inhaltsverzeichnis



Stephan PACKARD
Erzählen Comics?

Martin SCHÜWER
Visuelle Aspekte der erzählerischen »Sprache der Comics«: Senso-motorisches Bild und Zeit-Bild

Marco PELLITTERI
Die fünf Sinne und Synästhesie in Comics
Annähernde Erklärungsversuche über Wie und Warum das Comiclesen nicht nur den Sehsinn betrifft

Armin SCHNEIDER
Spezifische Potentiale und Grenzen des Comics im transmedialen Vergleich mit Buch und Film

Markus ENGELNS
»Eine Literatur der Verbindungen«
Comics als interdiskursive Erzählungen über Medien?

Arno METELING
To Be Continued ...
Zum seriellen Erzählen im Superhelden-Comic

Michel DE DOBBELEER und Anouk DUBOIS
Der Chronotopos des Kriegsrates als Merkmal in Comics: Vom narratologischen Geschehen zur Geschichte in Attilio Micheluzzis Sibérie

Jolante KNIEJA
Die Cluster-Struktur des Comics – ein Weg zur Bestimmung des Textmusters

Benjamin Jakob UHL
Raum- und Zeitlinguistik des Comics
Das Erzählpotential des Comics in einer interdisziplinären Untersuchung

Karl CLAUSBERG
Sichtbar gerollte Stimmen – Organprojektionen als Sekundärwerkzeuge für bildliche Sprechakte

Bernd DOLLE-WEINKAUFF
Heinrich Hoffmanns Struwwelpeter im Kontext der Entstehung und Entwicklung des narrativen Bilderbuchs

Detlev GOHRBANDT
Formen des visuellen Erzählens bei Thomas Nast: die 1860er Jahre

Magdalena DRYWA
Auswirkungen der graphischen Gestaltung auf das Reisemotiv im Comic – Am Beispiel der Reihe Asterix

Kathrin HAHNE
Bande Dessinée als Experiment: Die ›Dekonstruktion‹ traditioneller
Erzählstrukturen bei Marc-Antoine Mathieu.

Jörn AHRENS
Comic und traumgebundene Realität
David B.s Die heilige Krankheit als Kunst des Erinnerns
Anne-Kathrin HILLENBACH
Eine wahre Geschichte
Vom erzählerischen Potential der Photo-Panels in der Comicreihe Der Fotograf
Jens HOBUS
Figurationen des Komischen in den Comics Didi & Stulle von Fil






Herausgeber


Otto BRUNKEN ist apl. Professor und Kustos an der Arbeitsstelle für Leseforschung und Kinder- und Jugendmedien (ALEKI) der Universität zu Köln (persönliche Homepage).

Felix GIESA ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitsstelle für Leseforschung und Kinder- und Jugendmedien (ALEKI) der Universität zu Köln (persönliche Homepage).

Zurück Weiter

Bitte loggen sie sich ein um alle Vorteile nutzen zu können. Eine Registrierung geht schnell und ist kostenlos!
Das Cover kann von registrierten Benutzern ohne Watermark heruntergeladen werden.

Geschichten Kommentare History (10) Cover Html / bbCode

Dem Comic sind keine Geschichten zugeordnet.
Möchtest du es vervollständigen melde dich bei uns im Supportbereich.

Sitemap  •  online since 2006  •  hosted by ErdnussAG